Home | Montag, 05. Dezember 2016 21:32
Andi Rumpf netzt zum verdienten Punktgewinn gegen den Tabellenführer! (Herren 2016/2017)
Thema: Herren Höhen und Tiefen erlebten die Zuschauer am 2. Advent. 
Die 1. Mannschaft führt knapp 25min. mit 1:0 und liegt in der 93min. dann durch einen Doppelschlag des Tabellenführeres mit 1:2 hinten, ehe Keeper Rumpf zuschlägt!

SV Erbach II - TSG Oberbrechen II 1:2 (0:1)

Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz in Erbach war der SV Erbach zunächst die spielbestimmende Mannschaft und hatte durch Beuerbach zwei dicke Chancen, in der Tormann Lanzel einmal im Nachschuss bravourös parierte. Der Gast wurde erst offensiv stark, als die ohnehin schon gebeutelte Erbacher Mannschaft nach einer Verletzung nur noch zu 10. weiterspielen konnte. Die Gäste nutzten die Überzahl und gingen dann auch durch Böhm in Führung. Zur 2. Halbzeit war der SVE dann wieder vollzählig und konnte das Spiel wieder ausgeglichener gestalten. Durch J. Rücker glich man dann mitte der zweiten Halbzeit verdient aus, der Gast konnte aber in den Schlussminuten durch Olajos wegen eines Stellungsfehlers ausgleichen und brachte die Führung über die Runden.

0:1 Böhm
1:1 J. Rücker
1:2 Olajos


SV Erbach - TSG Oberbrechen 2:2 (0:0)

Der SVE war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und kam mit dem Platz besser zurecht. Als Vollbracht über links durchstartete kam der Ball durch Torwart Münkel verhindert nicht bei Nendersheuser an, der in der Mitte frei stand. Der Tabellenführer aus Oberbrechen hatte durch einen Fernschuss die dickste Chance, Keeper Rumpf war allerdings souverän auf seinem Posten. Die erste Halbzeit war sonst eher durch Mittelfeldgeplänkel bestimmt. In Hälfte zwei flog eine Vollbracht-Ecke durch den Strafraum und wurde von Meurer satt aus 20 Metern zum 1:0 verwertet. Danach war der SVE durch Konter gefährlich und hatte über den eingewechselten Schroll viele Chancen, konnte aber die Spielzüge nicht zwingend zu Ende spielen. Nach einem festen Schuss konnte Keeper Rumpf den Ball nur abklatschen lassen und Michel verwertete ungehindert aus kurzer Distanz um Ausgleich. Kurze Zeit später (93.) pfeift der sonst unsichere Schiedsrichter Giebeler einen berichtigten Handelfmeter für die TSG - Leimpek verwandelt zum 2:1 sicher. Danach wirft der SVE bei einem Freistoß alles nach vorne und der aufgerückte Torhüter Rumpf muss her und erlöst den SVE, erzielt im Nachschuss den mehr als verdienten Ausgleich (95.)

64min. 1:0 T. Meurer 
89min. 1:1 C. Michel
93min. 1:2 S. Leimpek (FE)
94min. 2:2 A. Rumpf
Geschrieben von sn am Montag, 05. Dezember 2016

Herren: Derbysiege gegen Eisenbach!!! (Herren 2016/2017)
Thema: Herren

Zum Derby reiste man am gestrigen Sonntag nach Eisenbach, wo auf schwierigem Geläuf beide Partien ausgetragen wurden. Der SVE behauptete Sich mit 2:0 und 3:1 und konnte sechs Punkte mit nach Hause nehmen.

Geschrieben von ph am Montag, 28. November 2016 mehr...

Herren: Spiel gegen VFR 07 Limburg - ***ANSTOß um 14:30Uhr in Erbach!!!*** (Herren 2016/2017)
Thema: Herren Am kommenden Sonntag trifft der SVE im letzten Hinrundenspiel auf die Mannen vom Stephanshügel, die sich vor ein paar Wochen von ihren Spielertrainern Merfels und Stöhr getrennt haben. Die jetzt von Alexander Tatarenko trainierte Elf war letztes Jahr noch Aufstiegskandidat, hat jetzt aber bedenkliche Abstiegssorgen. Beim letzten Saisonspiel unterlagen die Rothosen unserem Nachbar aus Dombach mit 0:3, was dem SVE unbedingt Mut machen sollte. Denn so langsam muss der SVE mal wieder punkten und man sollte auch den Abstand nach unten nicht unterschätzen. Denn mit einem Sieg kämen die Limburger auf einen Punkt an den SVE ran.

Es kann sein, dass sich die Anstoßzeiten/Spielorte ändern werden, da die Platzbeschaffenheit ein Spiel eventuell nicht hergeben wird. Genaueres erfahrt ihr dann hier oder via Facebook - Sollte in Erbach gespielt werden, wird das Spiel auf jeden Fall mindestens um eine halbe Stunde auf 14:30 Uhr vorverlegt.
Geschrieben von ph am Freitag, 18. November 2016

Herren: SVE ohne Fortüne in Linter!!! (Herren 2016/2017)
Thema: Herren Am vergangen Sonntag traten beide Mannschaften in Linter an, die Reserve hatte lange gut mitgehalten, musste sich dann aber nach zwei unnötigen Treffern letztendlich doch geschlagen geben. Die erste Garde hätte eigentlich mehr rausholen müssen. Den Gästen reicht ein Zufallstreffer, bei dem die Hintermannschaft des SVE nicht gut aussieht zum einzigen Treffer.
Geschrieben von ph am Dienstag, 15. November 2016 mehr...

F- Jugend startet mit Gruppensieg in die Hallensaison. (Jugend 2016/2017)
Thema: Jugend

 


Die F- Jugend vom SV Erbach ist am Samstag in die Hallensaison gestartet und man kann durchaus sagen sehr stark.

Das Team zeigte in allen Spielen eine sehr gute Teamleistung und sehr schönes Passspiel auf dem glatten Hallenboden.

So konnte man mit drei Siegen und einem Unentschieden den Gruppensieg feiern. In seinem ersten Spiel/Turnier konnte unser

neuer Torhüter Zsombor Varadi seinen Kasten mit einer sehr guten Leistung sauber halten.

 

SV Erbach – JSG Dornburg                            3 – 0

SV Erbach – JSG Hünfelden                          1 – 0  

SV Erbach – JSG Bermbach/ Hirschhausen   0 – 0  

SV Erbach – TUS Lindenholzhausen             1 – 0

 

Tore, Nils Wietschorke (2), Jakob Schäfer (1), Alina Laszlo (1) und Manuel Schröder (1)

 

Es spielten,

Zsombor Varadi, Nils Wietschorke, Bijan Agassi, Julian Hain, Finnegan Paroch, Magnus Geisler, Jonathan Lede, Alina Laszlo, Manuel Schröder, Jakob Schäfer

Geschrieben von sn am Montag, 14. November 2016

Herren: SVE reist zum starken Aufsteiger nach Linter!!! (Herren 2016/2017)
Thema: Herren Zum 16. Spieltag reisen beide Mannschaften am Sonntag beim TuS Linter an. Die Mannen vom drittgrößten Limburger Stadtteil haben bisher als bester Aufsteiger eine beachtliche Saison gespielt und liegen in der A-Klasse auf Rang 5 mit 7 Zählern vor dem SVE - in der C3 sogar auf Rang 1 mit 10 Punkten vor der Elf aus dem Goldenen Grund.

In Linter hat man es bisher immer schwer gehabt. In diesem Jahr ist zudem ein ganz anderes Auftreten der Mannschaft zu erwarten, als in der Abstiegssaison. Angepeitscht von der Motivation des Aufstiegs wird man es der Elf von Trainer Mattersberger sicher nicht leicht machen. Letzten Sonntag konnte man unter Beweis stellen, dass man auch fähig ist zu kämpfen, gerade auf schwerem Geläuf, was in Linter sicherlich der Fall sein wird.

In der C-Klasse ist der Gastgeber klarer Favorit, auch gerade deshalb, weil der SVE gegen die Reserve der Frösche immer schlecht ausgesehen hat - In 10 Duellen hagelte es 7 Niederlagen und nur 3 Siege. Die Limburger bringen schon lange eine gute Reserve auf den Platz und stellten letztes Jahr den 2. Platzierten der Reserve-Klasse B/C.

Mit 12 Gegentoren beim TuS und 52 Toren beim SVE treffen außerdem auch die beste Abwehr auf den besten Sturm der Liga. Somit wird sich am Sonntag zeigen ob die Defensivarbeit der Linterer oder die Offensivkraft des SVE der Schlüssel zum Sieg wird.

Ob beide Mannschaften in Linter spielen werden bleibt fraglich, da der Rasenplatz in Linter einer der tieferen Sorte ist und bei den momentanen Wetterverhältnissen könnte man auf einen Ausfall/Verlegung der Reserve spekulieren.
Geschrieben von ph am Donnerstag, 10. November 2016


570 Artikel (95 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 .. 95 zu Seite: 2

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2016 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0917 Sekunden, mit 57 Datenbank-Abfragen