Home | Donnerstag, 18. April 2019 15:16
737 Artikel (123 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 .. 123 zu Seite: 2

Herren: Zwei mal einen Punkt bei zwei zwei zu zwei!!! (Herren 2018/2019)
Thema: Herren Reserve zeigt Moral, erste Mannschaft Nerven. Die Reserve liegt bis zur 70. Minute mit 2:0 hinten und kann das Spiel noch auf ein Unentschieden umbiegen. Die erste Mannschaft muss sich mit einem Punkt nach einer 2:0 Führung zufrieden geben. 
Geschrieben von ph am Montag, 15. April 2019 mehr...

Herren: Nach vielen Siegen kommen jetzt die ersten Brocken!!! (Herren 2018/2019)
Thema: Herren Nachdem der SVE sich so langsam zumindest ergebnistechnisch in Form spielt, kommen jetzt die ersten dicken Hürden auf die Erwe/Kneipper Elf zu. Die erste Mannschaft konnte aus den letzten 5 Spielen von 15 möglichen, immerhin 10 Punkte holen - die Reserve sogar 12. Und das trotz zahlreicher Ausfälle in beiden Mannschaften. Am Sonntag kommen mit der SG Villmar/Aumenau und dem RSV Würges II allerdings zwei dicken Brocken in die Fetz. Die Mannen von der Lahn haben mit Patrick Zanner einen der treffsichersten Schützen in ihren Reihen (23 Tore), diesen gilt es auszuschalten. Dazu spielt die SG eine bombenstarke Rückrunde und belegt in der Rückrundentabelle momentan den 2. Platz hinter dem SV Thalheim. Daraus resultiert ein stabiler 6. Platz mit bereits 50 Punkten und Tuchfühlung auf Rang 4. Heißt aber auch: Für die SG gehts im restlichen Verlauf der Saison quasi um die goldene Ananas. 

Die Reserve hat mit dem RSV Würges II ein Derby vor der Brust. Im Hinspiel zeigte man eine starke Mannschaftsleistung, dazu mit einem überragenden Keeper Alraum erkämpfte man sich fast einen Punkt, musste sich zuletzt dann aber doch unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Mit sage und schreibe 155 Hütten nach 24(!!!) Spielen hat der RSV den mit Abstand besten Sturm der Liga zu bieten. Dass man hier und da sogar einen alten Hessenliga-Routinier oder potentiellen Gruppenliga-Spieler in seinen Reihen hat trägt natürlich zu einer solchen Bilanz bei.

Geschrieben von ph am Freitag, 12. April 2019

Herren: SVE sichert sich wichtige Punkte im Abstiegskampf!!! (Herren 2018/2019)
Thema: Herren Gegen die direkten Konkurrenten TuS Linter und SG Dehrn/Niedertiefenbach konnte der SVE zwei wichtige Siege einfahren. Am Sonntag gewann man gegen die Limburger Vorstädter nach 0:1 Rückstand noch mit 3:1. Am gestrigen Abend konnte man sich gegen die Kombinierten aus den Runkeler Stadtteilen mit 2:0 durchsetzen. In beiden Spielen gewann man durchaus verdient, hatte aber auch das Glück auf seiner Seite. Gerade gestern gegen die SG rettete zweimal das Aluminium für den SVE. Die Mannschaftsleistung stimmte aber an beiden Tagen. Besonders die Defensivleistungen sind hier hervorzuheben. 

Die Reserve konnte ihr Spiel am Sonntag bei der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim II ebenfalls gewinnen. Letzten Endes gewann man mit 4:1 Torschützen waren Busch, Wozniak, Kiefer und Brunke. Man muss aber ehrlich gestehen, dass wenn die Heimelf in der Halbzeit beim Stande von 1:1 nicht den Keeper gewechselt hätte, dann wäre es sicher etwas enger geworden. Auf der anderen Seite rettete Keeper Huppertsberg 2-3 mal im 1 gegen 1. 
Geschrieben von ph am Donnerstag, 11. April 2019 mehr...

Herren: Auswärts nach Linter und Niederzeuzheim!!! (Herren 2018/2019)
Thema: Herren
Für die Mannen von Trainer Erwe und Kneipper geht es am Sonntag in der A-Klasse nach Linter, in der C2 nach Niederzeuzheim zur SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim. Die Linterer verloren das Kellerduell am letzten Sonntag gegen die SG Dehrn/Niedertiefenbach knapp mit 2:1, während der SVE immerhin einen Punkt ergattern konnte. In Linter allerdings hat sich der SVE schon immer schwer getan, konnte aber immerhin das letzte Auswärtsspiel dort mit 1:0 für sich entscheiden. Die Limburger Vorstädter kämpfen allerdings um jeden Punkt, denn je nachdem ob oder wie viele Limburg-Weilburg Vertreter aus der Gruppenliga absteigen verschiebt sich der Relegationsplatz ruckzuck um 1-2 Stellen nach unten und auf einmal ist man gesichert. Deshalb hier mal ein kleiner Überblick der Abstiegsränge in der Gruppenliga (Quelle: www.flw24.de)

Rosig sieht es lediglich für den SV RW Hadamar II aus, der mit 8 Punkten ein durchaus beruhigendes Polster auf die Abstiegsränge hat. Der RSV Würges liegt mit einem Punkt Abstand ans rettende Ufer noch dicke im Rahmen des möglichen Klassenerhalts. Für die Vertreter SV Elz und SG Kirberg/Ohren/Nauheim sieht es da allerdings schon etwas schwieriger aus - 5, bzw 6 Punkte auf den TuS Hornau und ein schlechteres Torverhältnis. Stand jetzt steigen 3 Vertreter aus dem Kreis Limburg/Weilburg ab. Drei Absteiger stehen einem direkten Aufsteiger gegenüber, was in der KOL zwei Absteiger in die A-Klasse und somit auch zwei Absteiger mehr in die B-Klasse bedeutet. 

Fakt ist: Es gibt zwei direkte Absteiger (Gegenüber zwei direkten Aufsteigern aus den B-Klassen) + einen Relegationsplatz. Bei derzeit drei Absteigern aus der Gruppenliga und damit drei Absteigern aus der Kreisoberliga würde sich mit den zwei B-Ligameistern die Anzahl der Absteiger in der A-Liga auf 4 erhöhen. -damit wäre der SV Erbach einen Platz vor dem Relegationsplatz und somit gerettet. 

Die hier eingezeichnete Absteigerzahl von 5 darf allerdings nicht überschritten werden und wäre sozusagen der Worst Case.




Dass das bei acht und damit 24 noch zu vergebenden Punkten alles Zukunftsmusik ist, sollte jedem klar sein. Allerdings auch genauso, dass man außer dem SV Thalheim und der SG Villmar/Aumenau ausschließlich Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel hat und somit jeder verlorener ein gewonnener Punkt für die Konkurrenz ist. Wichtig und richtungsweisend werden jetzt die Spiele gegen den TuS Linter am kommenden Sonntag und das Nachholspiel gegen die SG Niedertiefenbach/Dehrn heute in einer Woche, am 10.04 in Oberselters.


Die Reserve hat in der C2 mit der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim noch ein kleines Hühnchen zu rupfen. Im Hinspiel tat man sich schwer gegen die damaligen Underdog und verlor folgerichtig mit 1:3. Man wird abwarten müssen inwiefern sich das Lazarett besonders bei der ersten Mannschaft lichten wird und wie viel Mann man nach Linter zur 1. Mannschaft abstellen muss. 
Geschrieben von ph am Mittwoch, 03. April 2019

Herren: Erste Mannschaft muss sich mit einem Punkt begnügen - Reserve solide!!! (Herren 2018/2019)
Thema: Herren
Bei bestem Fußballwetter brachte die Reserve erneut eine gute Leistung auf den Platz und gewann folgerichtig mit 4:0. Ebenso wie das Wetter wurde dann auch das Spiel der ersten Mannschaft etwas trüber. Nach gutem Start musste man sich letztendlich doch mit einem 0:0 zufrieden geben.
Geschrieben von ph am Donnerstag, 28. März 2019 mehr...

Herren: Zwoot mit guter Leistung beim 1:3 - Erste gelingt erster Dreier 2019!!! (Herren 2018/2019)
Thema: Herren Mit 1:3 musste sich die Reserve am Ende geschlagen geben, doch der Favorit von Tabellenplatz 4 hatte mit der engagierten Einstellung der blau-weißen durchaus seine Mühen. Die erste Mannschaft konnte endlich mal wieder einen Dreier einfahren und könnte nächste Woche erneut zu Hause mit einem Sieg gegen die FSG Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen mit dieser gleichziehen.
Geschrieben von ph am Freitag, 22. März 2019 mehr...


737 Artikel (123 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 .. 123 zu Seite: 2

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2019 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0632 Sekunden, mit 62 Datenbank-Abfragen