Home | Montag, 20. Mai 2024 04:47
Herren: Zwei klare Derby-Siege !!!
 
Geschrieben von os/ph am Sonntag, 20. März 2011

Herren Der SV 1930 Erbach/Ts. bleibt weiter ungeschlagen auf dem neuen Rasenplatz in Dombach. Die 1. Mannschaft siegte mit 4:0 beim SC Dombach und hatte das ganze Spiel gut im Griff. Christian Dorn war dabei mit 3 Treffern der herausragende Mann, den Schlußpunkt setze dann Spielertrainer Kevin Erwe kurz vor dem Abpfiff.

Zuvor hatte bereits die 2. Mannschaft dank einer starken 1. Halbzeit mit 7:2 gesiegt.

Die "Zwoot" begann stark, man geht früh mit 2:0 in Führung und erspielt sich außerdem noch viele Torchancen gegen die mit vielen Soma-Spielern gespickte Dombacher Elf. Man lässt Ball und Gegner laufen und man wird lediglich durch einen Eckball in Gefahr gebracht. So schrauben T. Peuser(2), K. Bahlo(2) und C. Rücker das Ergebnis auf 5:0 zum Halbzeitpfiff in die Höhe.

Wie man dann aber aus der Kabine kommt spottet jedem, der etwas mit dem Sport zu tun hat. Überheblich, lustlos, laufschwach und unkonzentriert präsentiert sich der Tabellenzweite der Reserve-B-Klasse dem Publikum, was auch für die Zweite Hälfte des Reserve-Kicks angereist war. Weder in Abwehr, Mittelfeld noch im Sturm konnte man auch nur annähernd an die Leistungen der 1. Hälfte anknüpfen. So kommen die Gäste durch einen unnötig verursachten Elfmeter und durch einen Freistoß, der von Keeper Häuser noch gut an die Latte gelenkt, aber dann abgestaubt wird, zu zwei Anschlusstoren. Die einzigen Lichtblicke sind zwei gut ausgespielte Spielzüge, die Held und Kremer zum 7:2 Endstand abschließen.

Nach einer richtig guten ersten Hälfte bietet man eine mindestens ebenso schlechte zweite, mit deren Leistung man nirgendwo Meister wird, weder in C-, B- und schon gar nicht in der A-Klasse.



Die 1. Garde des SVE bekleckerte sich mit ihrer abgelieferten Leistung auch nicht mit Ruhm, obwohl der Start nicht hätte besser laufen können. Denn der Zeiger hatte gerade drei mal die Runde gemacht, als Dorn nach Freistoß von K. Erwe zum frühen 1:0 einnickte. Nach einer knappen halben Stunde war es dann erneut Dorn der nach einer Standardsituation die Führung ausbaute.

In der Folge hätte der sonst schwache Gastgeber den Anschlusstreffer durchaus verdient gehabt, denn erst trifft Munsch nur den Pfosten und später prüft er Keeper Huppertsberg. Nach einem Solo wird D. Erwe im Strafraum widerrechtlich gelegt und der Unparteiische entscheidet auf Strafstoß, den Borsch im Tor der Dombacher gegen K. Erwe entschärft.

Die zweite Hälfte bietet dann ebenso wenig Fußballkunst, wie die zweiten 45 Minuten der Reserve. Der Gegner zeigt nunmehr keinerlei Gegenwehr und das ganze wirkt wie ein fröhlicher Frühlingsanfangs-Spaziergang bei strahlendem Sonnenschein am Dombacher Forsthaus.

Lediglich ein verwandelter Foulelfmeter zum Dreierpack von Dorn und der schön herausgespielter Spielzug zum 4:0, bei dem sich der eingewechselte Wozniak rechts durchsetzt und auf K. Erwe,der nurnoch einzuschieben brauch, quer legt, zeugen nochmal von ein wenig Spielfreude. Ebenso hat Meurer noch zweimal die große Chance zwei sehenswerte Tore zu erzielen: Erst zieht er aus gut 30 Metern einfach mal ab, kann den gut reagierenden Borsch aber nicht überwinden und später überlupft er den Keeper aus gut 20 Metern, scheitert aber am Innenpfosten.

Zwar fährt man einen weiteren Derby-Sieg ein, mit dessen Leistung man aber vermutlich nächste Woche beim stark auftrumpfenden Tabellenführer RSV Weyer II (2:1 gegen Merenberg) untergehen würde. Dieser ist am kommenden Sonntag Gast auf dem Erbacher Rasen. Zuvor spielt die Reserve gegen den Tabellen-Dritten FSG Dauborn/Neesbach III


SC Dombach - SV 1930 Erbach/Ts. 0:4 (0:2)
0:1 Christian Dorn (3.)
0:2 Christian Dorn (29.)
0:3 Christian Dorn (56.) Foulelfmeter
0:4 Kevin Erwe (89.)

SC Dombach II - SV 1930 Erbach/Ts. II 2:7
T. Peuser (2), K. Bahlo (2), Kremer, Held, C. Rücker



Spielbericht: P. Hollingshaus
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2024 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0674 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen