Home | Montag, 20. Mai 2024 05:21
Herren: Auftritt in Heringen - geht nach hinten los!!!
 
Geschrieben von ph/ck am Samstag, 23. Oktober 2010

Herren Der SV Erbach trat heute in Heringen auf die SG Heringen/Mensfelden. Die Statistik spricht für sich: Der SVE kann seit 4 Jahren nicht bei der SG punkten, hat nun bei den letzten 5 Partien auswärts gegen den Tabellen-Neunten immer verloren.

Die "Zwoot" ist wieder auf Kurs und aufgrund des Spielausfalls an der Lahn zwischen Dehrn und Merenberg wieder Tabellenführer!


Zu Beginn entwickelt sich für die Reserve ein recht ansehnliches Spiel. Die blau-weißen haben die eindeutig besseren Spielanteile und nutzen mehr oder weniger ihre erste dicke Chance zur Führung. Nach schönem Doppelpass an der Strafraumgrenze zwischen Bahlo und Wozniak, versenkt Bahlo mit einem satten Linksschuss die Kugel in den Maschen.

Weitere Torchancen, wie einen Drehschuss von Wozniak oder einem Freistoß von Peuser werden vom starken Heim-Keeper zu Ecken geklärt.

Jedoch kurz nach Wiederanpfiff erhöht der SVE auf 2:0. Bahlo wird im Strafraum gefoult und Bauer verwandelt den fälligen Strafstoß souverän.

Danach lässt man es ein wenig schleifen und die Heimelf kommt einige Male zu Schussmöglichkeiten, schließlich nutzt die SG eine Standardsituation. Ein Freistoß an der 16er Kante wird mit einem satten Schuss verwandelt, der kurz neben dem langen Pfosten einschlägt - unhaltbar für Keeper Häuser.

Eine Trotzreaktion zeigt die Heimelf jedoch nicht, der SVE hat weiterhin das Heft in der Hand und markiert kurz vor Schluss in Person von Wozniak den 3:1 Endstand. Nach Musterflanke von Weber aus dem Halbfeld versenkt Wozniak vom Elfmeterpunkt per Kopf unhaltbar im linken oberen Giebel.




Mit großen Erwartungen nach Heringen reißte heute die 1. Garde des SVE, kehrte jedoch mit leeren Händen nach Hause.

Konzentriert von der 1. Minute lässt man wenig bis gar nichts zu und kontrolliert das Spiel, spielt aber auch keine nennenswerten Chancen heraus. Ca. in der 30. Minute macht dann Abwehrrecke M. Rücker nach einer Ecke das 1:0 für den Gast. Der Ball landet vor seinen Füßen und er vollstreckt aus kurzer Distanz mit einem Pfund unter die Latte. Danach nimmt der SVE das Ergebnis mit in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff schleichen sich der Erwe-Elf zwei folgenschwere Fehler ein: Zweimal kassiert man total unnötige Gegentore.

Beim Ausgleich wehrt Keeper Huppertsberg einen Ball an die Latte, der dann zum Verdutzen der Erbacher Hintermannschaft vor dem energisch nachsetzenden gegnerischen Stürmer landet. Dieser steht plötzlich allein vor dem Erbacher Schlussmann und haut die Kugel in die Maschen.

Danach vermasselt man es erneut in Führung zu gehen. Der gut aufspielende Meurer scheitert aus 6 Metern am Gebälk und Stürmer Dorn wird kurz vor dem versuchten Abschluss gestoppt. Im Gegenzug der Gast erneut im Pech. Ein Schuss von Links wird von Huppertsberg durch die Hosenträger so abgefälscht, dass er direkt vor einem davongezogenen Angreifer der Heimelf landet, der nur noch einzuschieben brauch. Der 3:1 Endstand fällt dann aus halbrechter Position im langen Eck.

Nach dieser enttäuschenden Leistung kommt am Sonntag der jetzige Tabellenführer TuS Dehrn zum Spitzenspiel nach Erbach. Will man weiter oben dran bleiben, dann führt kein Weg an einem Sieg vorbei. Ebenso bei der zweiten Mannschaft kommt es zum Top-2-Duell, denn keine der beiden Mannschaften konnten bis jetzt bezwungen werden. Den Reservisten aus Dehrn steht aber vorher noch ein Nachholspiel gegen Winkels/Probbach/Dillhausen an.

SG Heringen/Mensfelden II - SV 1930 Erbach/Ts. II 1:3 (0:1)

0:1 Kai Bahlo
0:2 Matthias Bauer (FE)
1:2
1:3 Jan Wozniak


SG Heringen/Mensfelden - SV 1930 Erbach/Ts 3:1 (0:1)

0:1 Marius Rücker
1:1
2:1
3:1

Spielberichte: P. Hollingshaus
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2024 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0593 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen