Home | Montag, 20. Mai 2024 04:40
Herren: Relegationsspiele starten in Erbach!!!
 
Geschrieben von ph am Mittwoch, 07. Juni 2023

SV Erbach Der sportliche Höhepunkt der Saison für den SV Erbach kommt zum Schluss - nachdem die Mitglieder in der Versammlung am 25.05. zugestimmt haben, dass der SV Erbach eine Spielgemeinschaft eingehen kann, entscheidet sich in der Relegation ob zumindest die zweite Mannschaft in der A-Klasse bleibt oder eine Etage tiefer in die B-Klasse absteigen muss. Gegner ist der SV Wilsenroth und FC Zaza Weilburg - während an die Weilburger noch gar nicht zu denken war, boten sich der SV Wilsenroth und der SV Erbach vor rund 60 Jahren schon ein historisches Duell in der Relegation, damals um den Aufstieg in die A-Klasse zwischen der B-Klasse Nord und Süd. Den Vergleich konnte die Taunuself damals in einem Entscheidungsspiel (vorher 1:4 in Erbach und 5:3 in Wilsenroth) an der Limburger Lahnkampfbahn mit 4:1 gewinnen. Viele der damaligen Akteure findet man glücklicherweise heute noch regelmäßig am Spielfeldrand in Erbach als Zuschauer. Das bringt für das erste Spiel am kommenden Donnerstag, den 08.06. um 15 Uhr hoffentlich ein gutes Omen für die Selbach-Elf. 

Der SV Wilsenroth, unter den Fittichen von Spielertrainer Christian Hartmann, spielte letztes Jahr mit über 100 erzielten Treffern bereits eine sehr gute Saison und musste im Corona-Jahr sogar die bittere Pille des Saisonabbruchs schlucken, als man eine makellose Serie von 10 Siegen aus 10 Spielen hinlegte und dann doch nicht aufstieg. Dieses Jahr machte die WGB Weilburg dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung, denn diese stiegen dieses Jahr ohne Saisonniederlage in die A-Klasse auf.

Und sein Übriges will der SV Erbach am Donnerstag dazutun, gegen die selbstbewusst auftretenden Westerwälder wird man eine schlagfertige Truppe auf die Beine stellen um weiterhin "A-Klassig" zu bleiben. Die kleine Serie des SVE mit Siegen gegen Eschhofen und Hollese wurde von der Derbyniederlage in Selters etwas getrübt, allerdings kann man in diesem wichtigen Spiel auf alle Kräfte zurückgreifen und die Junge Truppe wird alles dafür geben zu Hause die drei Punkte zu holen!

Der Verein möchte nochmal darauf hinweisen bzw. darum bitten, dass, wenn möglich, alle Zuschauer aus den umliegenden Ortschaften vielleicht eher zu Fuß, mit Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, da die Parkplatzsituation vor Ort etwas angespannt ist - zumal auch der Tennisclub Erbach eine Veranstaltung an diesem Tag hat und somit die Parkplätze in Anspruch nehmen wird. Die Autowerkstatt WerkZwo und die Familie Ott haben sich freundlicherweise bereiterklärt ihre Grundstücke als Parkplätze nutzbar zu machen. Daraus ergeben sich folgende Parkflächen:

Wir bitten, den Hinweisen des Einweisungspersonal Folge zu leisten und deren Anordnungen zu respektieren - Wenn voll, dann voll - und gerade dann gestaltet sich das Wenden auf dem Parkgelände als äußerst schwierig. Größere Parkflächen sind höchstens noch an der Erlenbachhalle oder an der Kirche zu finden mit Fußweg ca. 10-15 Minuten vom Sportplatz entfernt. Wir bitten auch die abgesperrten Flächen freizulassen, da sonst im Falle eines Notarzteinsatzes für einen Krankenwagen die Zufahrt erheblich behindert wird!

Da zeitgleich im Ortskern am alten Sportplatz ein großes Zeltfest des GV Frohsinn stattfindet, weisen wir die Zuschauer gerne auch darauf hin, dass dort ab 18:30 Uhr für freien Eintritt noch Festbier verzehrt werden kann ;)
 
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2024 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0694 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen