Home | Freitag, 21. Januar 2022 19:12
Herren: 1. Mannschaft verpasst Überraschung - Zwoot spät souverän!!!
 
Geschrieben von ph am Montag, 23. August 2021

Herren Die erste Mannschaft verpasst gegen den Favoriten die Überraschung, konnte lange dagegenhalten - musste sich letztendlich jedoch mit 1:3 geschlagen geben. Die Reserve tat sich nach einer schnellen 2:0 Führung in Halbzeit zwei schwer, erzielte dann jedoch im zweiten Durchgang die notwendigen Tore.
Nach gutem Start und einer schnellen 2:0 Führung durch P. Kliem (2.) und J. Beuerbach (7.) stellte der SV Erbach das Fußball spielen ein. In der 12. Minute spazierte M. Dogan durch die Erbach Abwehr und erzielte den 2:1 Anschlusstreffer für WGB Weilburg. Nach der Halbzeit konnte der SV Erbach die Führung durch einen sehenwerten Freistoß von P. Kliem (51.) und N. Uhrig (54.) weiter ausbauen. Durch einen Elfmeter in der 69. Minute für WGB Weilburg hätte das Spiel noch einmal spannend werden können. Dieser Elfmeter wurde allerdings vom Torhüter des SV Erbach T. Ries gehalten. 2 Minuten später pfiff der Unparteiische auf der anderen Seite einen Elfmeter, den der Spieler des SV Erbach nicht im Tor unterbringen konnte. Der SV Erbach baute danach seine Führung durch Tore von J. Bermbach (75.), H. Braun (79.) und F. Schütz (89.) weiter aus. Trotz einer Schwächephase des SV Erbach in der ersten Halbzeit, war der Sieg auch in dieser Höhe letztendlich verdient.

SV Erbach - WGB Weilburg (7:1)

1:0 Kliem (2.)
2:0 Beuerbach (7.)
2:1 Dogan (12.)
3:1 Kliem (51.)
4:1 Uhrig (54.)
5:1 Bermbach (75.)
6:1 Braun (79.)
7:1 Schütz (89.)


Die SG Nord ging in der 7.Minute durch einen Foulelfmeter von Herdering in Führung. Die Heimelf lies sich jedoch nicht beeindrucken und kam im Laufe der ersten Halbzeit besser ins Spiel. In der 42. Spielminute erzielte Sie dann auch den Ausgleich durch ein Freistoßtor von Meurer.

In der zweiten Halbzeit versuchte die spielerisch doch etwas enttäuschende SG Nord immer wieder
mit langen Diagonalbällen zum Erfolg zu kommen was jedoch nicht gelang. Je länger das Spiel dauerte desto besser agierte der SV Erbach was jedoch nicht zu einer Führung reichte. Umso ärgerlicher war dann der Führungstreffer zum 2:1 in der 82.Minute erneut durch Herdering. Als die Heimelf nochmal alles versuchte setzte dann erneut Herdering mit seinem dritten Treffer in der 89.Minute den Schlusspunkt.

SV Erbach - SG Nord 1:3 (1:1)

0:1 Herdering (7., FE)
1:1 Meurer (42., Freistoß)
1:2 Herdering (82.)
1:3 Herdering (89.)
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2022 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0898 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen