Home | Samstag, 08. Mai 2021 15:05
Herren: Auftakt 2020 mit viele Toren geglückt!!!
 
Geschrieben von ph am Dienstag, 03. März 2020

Herren Am Sonntag konnten beide Mannschaften in zwei sehr unterschiedlichen Partien Punkten. Die Reserve ließ sich trotz 3:0 Führung noch die Butter vom Brot nehmen und muss sich mit einem 4:4 zufrieden geben. Die erste Mannschaft konnte die wichtige Partie gegen das Schlusslicht der Liga nacher doch souverän zu Ende spielen und mit 5:2 gewinnen.
Der "Zwoot" gelang ein Auftakt nach Maß, nach der schnellen Führung durch B. Feuerbach und einem Freistoßtreffer von Hollingshaus führte man schnell mit 2:0. Steiling sorgte nach einer Ecke dann noch mit dem dritten Tor für die hohe Führung. Allerdings zu früh gefreut: Nach Fahrlässigkeiten im Erbacher Spielaufbauund dann noch zwei unglücklichen Aktionen von Keeper Kalb steht es zur Pause 3:2. Nach der Pause fällt man weiter in den Trott und ermöglicht den Gegnern sogar die Führung. Glücklicherweise sorgt dann der eigentliche A-Junioren Keeper im Erbacher Sturm für das 4:4 und zumindest für einen Punkt. Summa Summarum waren das allerdings zwei verlorene Punkte.


TuS Obertiefenbach II - SV Erbach II 4:4 (2:3)

1:0 B. Feuerbach
2:0 P. Hollingshaus
3:0 D. Steiling
3:1
3:2
3:3
3:4
4:4 N. Jegelka

Die erste Mannschaft macht es zu Beginn an ähnlich, müsste eigentlich zur Halbzeit sogar höher führen. Bei einem Einschussversuch scheitert Litzinger am Keeper und danach wird ein Erbacher im Strafraum beim Nachschuss gefällt und der Schiri entscheidet folgerichtig auf Foulelfmeter. Danach setzt Nendersheuser eine Flanke von Mönch mustergültig mit dem Kopf in den Winkel. Auf der anderen Seite rettete Rumpf das 2:0 in die Pause, als er einen Kopfball sahnemäßig aus dem Eck fischte. Kurz nach dem Pausentee sorgt Mönch für seinen zweiten Saisontreffer. Danach kommt auch bei der Ersten etwas der Schlendrian durch und die Gäste kommen zum Anschlusstreffer. Der SVE schwimmt etwas, kommt aber später nach vielen vergebenen Chancen durch Litzinger zum ersehnten 4:1, welches dem TuS dann endgültig den Zahn zieht. Die Gastgeber kommen zwar noch zu einem weiteren Treffer, allerdings belohnt sich Schroll nach seiner starken läuferischen Leistung selbst zum 5:2 Endstand für den SVE. Drei wichtige Punkte, die den SVE erst einmal wieder in die graue Zone und aus den Abstiegs/Relegationsplätzen befördert. Am kommende Sonntag geht es gegen den KOL-Absteiger VfL Eschofen. Dass beide Partien in Erbach ausgetragen werden können, scheint aufgrund der aktuellen Wetterlage sehr unwahrscheinlich!

TuS Obertiefenbach  - SV Erbach  2:5 (0:2)
0:1 K. Erwe (FE)
0:2 S. Nendersheuser
0:3 J. Mönch
1:3
1:4 J. Litzinger
2:4
2:5 M. Schroll
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2021 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0676 Sekunden, mit 61 Datenbank-Abfragen