Home | Dienstag, 25. Juni 2024 04:58
Herren: Zweite vergeigt 3:0 Führung - Erste mit Dreier gegen Favoriten!!!
 
Geschrieben von ph am Montag, 08. Oktober 2018

Herren Historisches gelang dem SVE II, leider historisch im negativen Sinne. Die erste Mannschaft konnte einen wichtigen Dreier gegen die favorisierten Thalheimer erlangen.
Nach einer 3:0 Führung gegen eine mit nur Zehn Mann beginnenden Thalheimer Mannschaft, die in Hälfte Eins sichtlich überfordert war, durfte dieses Spiel nie und nimmer noch verloren gehen. Trotz über weite Phasen spielerischer Überlegenheit, verließ am Ende die Heimelf als Verlierer den Platz. Die Gäste nutzten in Halbzeit Zwei gnadenlos ihre Torchancen aus.

Zunächst konnte Jan Wozniak mit einem lupenreinen Hattrick binnen 5 Minuten eine 3:0 Führung für Erbach heraus schießen (15. 17. 20. Min.) und weitere Gute Möglichkeiten wurden danach noch liegen gelassen.
Jedoch in der zweiten Hälfte schalteten einige SVE-Akteure bereits auf Schongang.
Der 3:1 Anschlusstreffer in der 60. Min. durch Konstantin Stahl  schien haltbar zu sein, jedoch kann man dem normalerweise als Feldspieler agierenden Torwart Justin Prosser keine Vorwürfe machen, ihm flutschte der Ball durch die Finger.  Als nach 65 Min. gar das 3:2 aus dem Nichts durch Daniel Buschmann fiel, sah man das Unheil kommen. Robin Eisinger gelang in der 85. Minute der Ausgleich und in der Nachspielzeit setzte er noch einen Freistoß zum viel umjubelten Gästesieg in die Maschen. 

SV Erbach II - SV Thalheim II 3:4 (3:0)

1:0, 2:0, 3:0 Jan Wozniak (15. 17. 20. Min.)
1:3 Konstantin Stahl 60.
2:3 Daniel Buschmann 65.
3:3, 3:4 Robin Eisinger (85. / 91.)



Mit dem ersten Angriff ging der Gast mit 0:1 in Führung. Dennis Mehlbaum wurde von der noch nicht ganz geordneten Erbacher Hintermannschaft am Fünfer mutterseelenallein gelassen und nickte eine Flanke zur Führung ein.
Erbach war sofort um Wiedergutmachung bemüht und spielte auf Angriff. in der 15 Minute konnte der Gästeschlußmann Titzian Böcher bei einer Doppelchance durch Marc Rummel und Niels Andres zweimal per Fußabwehr parieren. Zwei Minuten später fast das 0:2, jedoch konnte Thomas Ries gemeinsam mit dem Pfosten einen Ball noch aus der linken unteren Ecke kratzen. Wieder Zwei Minuten später erkämpfte sich Dustin Erwe einen Ball im Halbfeld, leitet den Gegenangriff ein und mit schnellem Kombinationsspiel wurde Mariano Schroll freigespielt der zum verdienten Ausgleich abschloss (19. Min.). Später vergab Mariano Schroll noch eine gute Möglichkeit aus spitzem Winkel, doch erneut war Titzian Böcher zur Stelle.
Auf der Gegenseite zielte Dennis Habel über das Erbacher Gehäuse (35. Min.). So ging es mit dem Remis in die Pause.

Erbach brachte auch in Hälfte Zwei mehr Personal vor das gegnerische Tor, man war bemüht das Spiel für sich zu entscheiden. Nach 64 Minuten zielte zunächst Muhammet Kqiku knapp vorbei, kurze Zeit später wurde ein Schuss von Dustin Erwe aus aussichtsreicher Position noch geblockt. Dann war es Abwehrrecke Marius Rücker, der einen Ball im Sechzehner holte und sich auf die Grundlinie durchtankte und aus spitzem Winkel zur 2:1 Führung der Hausherren einschoß. Keine 60 Sekunden später war Mariano Schroll wieder durch und erhöhte auf 3:1. Dieser Doppelschlag war für Thalheim zunächst schwer zu verdauen. in der 79. Min. konnte der Gästekeeper wiederum zweimal die endgültige Entscheidung verhindern, indem er gegen Mariano Schroll und gegen Julius Litzinger parieren konnte. Auf der Gegenseite klärte Kevin Erwe mit dem Körper einen Ball auf der Torlinie, was immens wichtig war, sonst hätte man sicher nochmal eine heisse Schlussoffensive zu erwarten gehabt. Muhammet Kqiku schoß noch eine Direktabnahme über den Kasten der Thalheimer, die selber ebenfalls durch Dennis Habel und Dennis Melbaum Chancen über den Erbacher Kasten setzten. Thomas Ries zeichnete sich noch in der Nachspielzeit gegen Timon Konstantinidis aus und fischte einen Ball aus dem unteren Eck.

So blieb es beim letztendlich verdienten Sieg der Erbacher, die nach der erneuten Auswärtsniederlage unter der Woche nun wieder etwas durchatmen können.

SV Erbach - SV Thalheim 3:1(1:1)

0:1 Dennis Mehlbaum 1. Min.
1:1 Mariano Schroll 19. Min.
2:1 Marius Rücker 69. Min.
3:1 Mariano Schroll 70. Min.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2024 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0621 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen