Home | Mittwoch, 28. September 2022 15:39
Herren: Zwei anspruchsvolle Gegner zu Gast!!!
 
Geschrieben von ph am Mittwoch, 23. April 2014

Herren Die Zuschauer bekamen ein munteres Spiel geboten mit flüssigen Kombinationen auf beiden Seiten.
In der ersten Hälfte sah man ein ausgeglichene Partie mit einem leichten Chancenplus für die Gäste. Jedoch konnte Erbach in der 38.Min. eine seiner Möglichkeiten durch Felix Vormann zur 1:0 Führung nutzen.
Der mögliche 1:1 Ausgleich in der 45. Min wurde nach einer zweifelhaften Abseitsentscheidung abgepfiffen.

Nach der Pause gelang der SG in der 54.Min. der bis dahin verdiente Ausgleich durch einen kuriosen Freistoß von der Außenlinie, der direkt mittig im Tor landete. Ein weiteres Kuriosum war die Gelb/Rote Karte eine Minute später in der 55.Min. für den Torschützen der Gäste, Kevin Weber, wegen Meckerns. Doch auch mit zehn Mann spielten die Westerwälder munter weiter mit und erspielten sich weitere Chancen um in Führung zu gehen. Doch auch die Heimelf ließ ein ums andere mal Treffsicherheit vermissen. Erst ein Kopfball durch Marc Rummel nach einem Standard brachte die erneute Führung für die Erwe-Elf. Es ging weiterhin hin und her, Erbach verpasste die Vorentscheidung und die Kombinierten den Ausgleich. Ein Foulelfmeter in der Nachspielzeit entschied letztendlich die Begegnung. Dustin Erwe wurde zu Fall gebracht und sein Bruder Kevin verwandelte sicher. Ein Remis wäre sicher möglich gewesen, hätten sich die Gäste nicht dezimiert.


SV Erbach - SG Wirbelau/Schupbach 3:1 (1:0)

1:0 Felix Vormann (38.Min.)
1:1 Kevin Weber   (54.Min.)
2:1 Marc Rummel   (64.Min.)
3:1 Kevin Erwe    (93.Min.) FE



Die Gäste aus Kirberg/Ohren waren von Beginn an das wachere und etwas engagiertere Team. Früh gingen sie durch die erste Chance des Spiels in Führung. Nach einem Angriff über links konnte sich Frenkler lösen und unbedrängt einschieben. In der Folgezeit waren die Gäste weiter spielbestimmend und erhöhten nach weiteren Chancen und einem individuellen Fehler der Erbacher Abwehr. M. Reichardt konnte den Ball unhalhaltbar für den guten Erbacher Schlussmann Roger Allraum im Winkel unterbringen. Erbach versuchte dagegegen zu halten, hatte aber in beiden Hälften wenige ernsthafte Chancen um das Spiel zu drehen. In der zweiten Häfte hatte Kirberg/Ohren unverändert die größeren Chancen zu erhöhen bevor Frenkler in der kurz vor Ende nach einer Ecke für den Endstand sorgte.

SV Erbach II - SG Kirberg/Ohren II  0:3 (0:2)

0:1 Holger Frenkler (3. Min. )
0:2  Marc Reichardt (31. Min.)
0:3 Holger Frenkler (85. Min.)
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2022 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.0682 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen