Home | Montag, 29. November 2021 00:45
Herren: Leider Nullnummern gegen die Tabellenführer!!!
 
Geschrieben von ph am Dienstag, 09. November 2021

Herren Am letzten Sonntag mussten sich beide Mannschaften knapp geschlagen geben. Obwohl die erste Mannschaft mit Marius Rücker eine Stütze im Defensivverbund verlor, der früh ohne Einwirkung des Gegners mit einem Wadenbeinbruch vom Krankenwagen abgeholt werden musste. Gute Besserung Manollo! Ebenso bei der Reserve war mehr drin - dort kickten mit C. Peuser, Sell, Held und Wozniak gar 4 Jungs in der Startelf, für die das Spielgerät schon lange Zeit mehr kein Thema war - herzlichen Dank nochmal dafür!
2. Mannschaft

Gegen einen spielerisch überlegenen Tabellenführer schlug sich die Erbacher Reserve wacker und man ging nach guter kämpferischer Leistung mit 0:0 in Pause. In der zweiten Hälfte schwanden langsam die Kräfte der ersatzgeschwächt angetretenen Heimelf.
Die Gäste setzten sich schließlich durch und konnten durch die Tore von Okan Ekinci und Ali Hassan drei Punkte mit nach Hause nehmen.


SV Erbach II - FC Rojkurd Limburg-WB 0:2 (0:0)

Tore:
0:1 Okan Ekinci 49. Min.
0:2 Ali Hassan 56. Min.



Schiedsrichter: Gerhard Kettenbach 

Besondere Vorkommnisse: keine

__________________________________________________________________________________________________________

1. Mannschaft

Die Heimelf war über 90 Minuten auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer und hätte mit etwas Glück was Zählbares mitnehmen können. Einzig die Chancenverwertung ließ auf Erbacher Seite zu wünschen übrig. Das ein oder andere Mal liefen die pfeilschnellen Stürmer alleine auf das Gehäuse der Kombinierten zu, jedoch ohne den Ball dort unterbringen zu können.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hätte man gerne den Elfmeterpfiff des jungen Unparteiischen gehört, als der herausseilende SG Keeper den Erbacher Jannick Wuttich zu Fall brachte. Doch die Pfeife blieb zum entsetzen der SVE-Schar stumm. Der zweite Treffer für die Gäste war von doppelten Pech begleitet. Nach fälschlicherweise gegebener Ecke traf Erbachs Elija Homrighausen den Ball nicht richtig und das Leder senkte sich unter die Latte ins Tor. Doch auch danach hielt man dagegen und die von beiden Seiten immer ruppiger geführte Partie blieb ausgeglichen. Am Ende behielt Heringen/Mensfelden die Oberhand. Doch die junge Erbacher Truppe bot eine insgesamt klasse Leistung. Überschattet wurde das Spiel von einer Fußverletzung eines Erbacher Abwehrspielers, der bereits nach 15 Spielminuten mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste. Gute Besserung von dieser Stelle.



SV Erbach - SG Heringen/Mensfelden 0:2 (0:1)

0:1 Lukas Meister  19. Min.
0:2 Elija Homrighausen (ET) 55. Min.

Schiedsrichter: Marcel Göttel (Wiesbaden)

Zuschauer: ca 60
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2009 - 2021 by SV 1930 Erbach/Ts. e.V.

Seitenerstellung in 0.1126 Sekunden, mit 56 Datenbank-Abfragen